Katja und Schorsch die Hobifeld's

1996 1997 1998/99 2000 2001 2002

 

Über den Winter baute Georg Hossfeldt eine neue Karosse auf. Immer noch serienmässig für die Klasse G3 aber jetzt ganz in schwarz. Es folgten Starts in Braach, Melsungen und beim Vogelsberg-Cup mit guten Plazierungen in der Klasse. Dann kam der 3. Mai, Katjaīs Geburtstag und Rallye in Frielendorf. Auf WP5 kam es zum Mega-Crash, mit Überschlag und Totalschaden. Danach gabīs erstmal eine kleine Denkpause, doch trotzdem wurde wieder ein Golf aufgebaut, der bei der Rallye-Oberehe erstmals zum Einsatz kam und dann bis zum Jahr 2001 durchhalten sollte.